TPI_ISG_NEW

 

Bernd Schäfer, Partner und Managing Director, Zentraleuropa ergänzt: „Wir starten mit der Dynamik, die uns das Jahr 2011 bescherte, in das neue Jahr. 2011 war für uns geprägt durch eine kontinuierlich starke Nachfrage nach unseren Dienstleistungen, die erfolgreiche Fortsetzung unserer Beziehungen zu bestehenden, sowie die Gewinnung neuer Kunden. Nach unserer Einschätzung wird ISG mit diesem strategischen Schritt den Wachstumskurs halten, zusätzliche qualifizierte Mitarbeiter einstellen und den Aktienwert signifikant steigern.”

Der Ansatz des integrierten Marktauftritts bedeutet für die ISG-Mitarbeiter den erweiterten Zugriff auf Tools, Ressourcen und Lösungen des gesamten Unternehmens und für die mehr als 500 Kunden weltweit die Ausweitung der Dienstleistungen. Die ehemaligen Marken TPI und Compass werden als Produkt- und Servicebezeichnungen weiter bestehen. Dies gilt beispielsweise für den TPI Index und die Compass Benchmarks.

Zeitgleich mit der Verschmelzung der Marken startet ISG eine neue Website auf www.isg-one.com, die Kunden, Serviceanbietern, Analysten, Stellensuchende und Investoren in übersichtlicher Form informiert.

ISG hat bereits über 1.500 Organisationen in 46 Ländern in Form von mehr als 10.000 Projekten unterstützt. Dabei versorgte das Unternehmen mehr als 75 Prozent der Forbes Global 100-Firmen mit Benchmarking- und Consulting-Dienstleistungen, die zu Einsparungen in den Kundenorganisationen in Höhe von insgesamt 100 Milliarden US-Dollar führten.

SHARE