Der indische Anbieter von IT-Outsourcing-Diensten, die Tata Consultancy Services Ltd., mach sich dafür bereit, die Verlegung von Mitarbeitern aus Japan zu organisieren. Tata Consultancy beschäftige in Japan etwa 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen sei darauf vorbereitet, indische Mitarbeiter und deren Familien zurück nach Indien zu bringen. Zudem sollen auch japanische Mitarbeiter und deren Angehörige in Sicherheit gebracht werden. Dies berichtete heute die Nachrichtenagentur Reuters. Tata Consultancy betreibt eine Niederlassung in der Präfektur Kanagawa. Diese liegt südlich von Tokio. > Weiter (via it-times.de)

SHARE