Das Gewicht von Services erhöht sich aber seit Jahren beständig und wird vor allem durch externe Betriebsmodelle unterschiedlichster Couleur weiter an Bedeutung gewinnen. Machten noch vor zehn Jahren Dienstleistungen weniger als ein Viertel der deutschen IT-Ausgaben aus, erwartet PAC für die kommenden zehn Jahre einen Anstieg auf 44 Prozent. Umsätze, die heute mit Hard- und Softwareprodukten erzielt werden, verschieben sich künftig in Richtung Services. > Weiter zum Artikel (via computerwoche.de) 

SHARE