India_globe_300px

 

Großunternehmen und IT-Konzerne sind seit einigen Jahren insbesondere im indischen Markt präsent. In der Regel werden Joint Ventures mit lokalen Softwareunternehmen gegründet und ein Mitarbeiterstamm vor Ort aufgebaut, der von nach Indien entsandten Mitarbeitern ausgebildet wird. Kosteneinsparungen werden als wesentliches Ziel zur Auslagerung von IT-Dienstleistungen angegeben. Auch kleine- und mittelständische Unternehmen (KMU) könnten hiervon ggf. profitieren. Allerdings gilt es die Besonderheiten des internationalen und interkulturellen IT-Projektmanagements zu beachten.

Zielsetzung – Die Vorstudie verfolgt das Ziel, die Motive zur Verlagerung von IT-Dienstleistungen nach Indien zu identifizieren. Gleichzeitig sollen die Erfahrungen deutscher Unternehmen mit IT-Offshoring aufzeigen, inwiefern Offshore-Erfolg realisierbar ist und welche Probleme hinsichtlich der Verlagerung von IT-Dienstleistungen bestehen. Die Ergebnisse liefern den Status quo des IT-Offshorings von Deutschland nach Indien.

Zielgruppe – Zur Teilnahme eingeladen sind (IT-)Verantwortliche, welche in die Projektarbeit eines Unternehmens im deutschsprachigen Raum eingebunden sind und deren Unternehmen bereits IT-Leistungen nach Indien verlagert hat, es in Erwägung zieht oder sich bewusst dagegen entschieden hat. Dazu zählen Abteilungsleiter, Projektleiter und -mitarbeiter, aber auch übergeordnetes Management in projektintensiven Branchen. 

Nutzen für die Teilnehmer – Die Projektteilnehmer erhalten auf Wunsch einen Ergebnisbericht nach Abschluss der Studie. Hierfür muss der entsprechende Haken am Ende der Studie gesetzt und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Adresse wird ausschließlich zum wissenschaftlichen Zweck genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

> Zur Webseite

> Direkt teilnehmen

 

Bei Rückfragen und allen Anliegen bzgl. dieser Befragung stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartner unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung: Artur Strasser B.Sc.Wissenschaftlicher Mitarbeiter Competence Center for Project Management (CCPM)Fachhochschule Hannover Tel.: 0511-9296-1592 E-Mail: Artur.Strasser@fh-hannover.de

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

SHARE