o2_2

 

Zu reden gibt es genug. Unter den Sonnenschirmen sitzt die erste Generation deutscher Callcenter-Mitarbeiter, eingestellt zum Höhepunkt des Handy-Hypes von 1999 bis 2002. Nun hat man sie entlassen. Seither schaut die Callcenter-Branche auf Teltow, denn die Vorhut der Telefonistenzunft widersetzt sich kollektiv – als ginge es um den Erhalt eines Stahlwerks oder einer Werft. > Lesen Sie den gesamten Artikel auf www.maerkischeallgemeine.de

SHARE