ampirion netzbetrieb 640

Als ehemals 100-prozentige RWE-Tochter, die seit 2011 Minderheitsbeteiligung der RWE AG ist, setzt Amprion den gesetzlich vorgeschriebenen Weg der Entflechtung vom RWE-Konzern fort. Durch diese gesetzlichen Vorgaben ist es Amprion nicht mehr möglich, weiterhin IT-Dienstleistungen von der RWE IT GmbH zu beziehen. Amprion hat sich entschieden, eine umfassende IT-Fremdvergabe an einen unabhängigen IT-Serviceprovider durchzuführen.

Als einer der führenden ITK-Dienstleister in Deutschland bietet die INFO AG unter dem Dach der QSC AG individuell skalierbare ITK-Lösungen sowie bedarfsgerechte und flexible Services. Auf Basis höchster Standards bei Servicequalität, Sicherheit und Innovation unterstützt die INFO AG Amprion mit passgenauen, zeitgemäßen und zukunftssicheren ITK-Lösungen. Dabei bringt sie ihre langjährige Branchenerfahrungen mit vergleichbaren Serviceorganisationen und Referenzkunden aus dem Geschäftsbereich Gas- und Energiewirtschaft, der von Bernd Loseke geleitet wird, ein. „Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen, um das Unbundling der IT schnell und flexibel unter Berücksichtigung aller Sicherheits- und Stabilitätsaspekte sicherstellen zu können. Mit unseren best practices werden wir im Geschäftsbereich Gas- und Energiewirtschaft weiter wachsen und erfolgreiche Projekte für unsere Kunden realisieren”, so Henning Reinecke, Vorstand Vertrieb & Marketing der INFO AG.

 

Quelle: Pressemitteilung Info AG, Bild: Amprion

SHARE