Vietnam4_300

Die grosse Mehrheit (86%) der Schweizer Softwarehäuser konstatiert einen Mangel an Softwareentwicklern. Darüber hinaus glaubt über ein Drittel (38%) der Umfrageteilnehmer, dass in 10 Jahren ein “grosser Fachkräftemangel” herrscht. Diese Feststellung wird unterstützt durch die Erhebungen der Stiftung IT-Berufsbildung Schweiz. Laut dieser Erhebungen fehlen der Schweiz bis im Jahr 2017 ohne Gegenmassnahmen bekanntlich 32’000 ICT-Fachkräfte.

Immer mehr Schweizer Softwarefirmen wollen ihre Tätigkeiten ins Ausland auslagern. Bereits heute lassen 30 Prozent der Schweizer Softwarefirmen im Ausland programmieren. Dieser Trend stellt sich für Vietnam als große Chance dar. Matthias Niklowitz von der Handelszeitung nennt Vietnam das nächste China der Softwareentwicklung. Als das stichhaltige Argument dafür gilt die Verfügbarkeit der vietnamesischen IT-Talentschmiede.

Zur Zeit arbeiten fast 100.000 Profis in der vietnamesischen Softwarebranche. Dazu kommen über 30.000 IT-Absolventen jährlich auf den Markt. Es gibt inzwischen etwa 250 Universitäten, Fachhochschulen und Berufskollegs, die Informatik-Ausbildungen bieten (Quelle: HCMC Computer Association). Grosse Namen in der Softwareindustrie wie Cisco, IBM, Oracle, NIIT und Tata sehen in Vietnam ein enormes Potenzial und haben seit 2003 in Grossstädten Ausbildungszentren geöffnet.

Die vietnamesische Softwarebranche blickt auf 10 Jahre ununterbrochenes Wachstum von durchschnittlich 35 Prozent zurück. Nach Angaben der Vietnam Software Association (VINASA) beträgt der Umsatz der Softwareindustrie im Jahre 2010 eine Milliarde US-Dollar, also fast dreimal so viel wie 2006. Laut Global Services Location Index 2011 (AT Kearney) schaffte Vietnam auf Platz 8 unter den attraktivsten Auslagerungsländern der Welt und ist der wirtschaftlich günstigste Standort. Es ist nicht verwunderlich, dass Weltfirmen wie Intel und IBM ihre IT-Services nach Vietnam ausgelagert haben.

Vietnam_SoftwareUmsatz_webDie Softwareindustrie in Vietnam profitiert von den Unterstützungen der Regierung, die durch Erleichterungen der Steuer und Telekommunikationskosten erfolgen. Schon drei Softwareparks befinden sich in Ho Chi Minh City und Da Nang, während ein weiterer in Hanoi errichtet wird und ab 2014 in Betrieb geht. Das Land hat es sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten fünf Jahren einen Platz unter den 5 wettbewerbsfähigsten Software-Outsourcing-Standorten der Welt zu erreichen.

 

Länderübersicht Vietnam bei Wikipedia.de

 

Autor: Mr. Nhan Truong via swiss IT bridge (Quelle)

swiss IT bridge ist offizieller Knowledgepartner des Outsourcing Journals für das Thema Offshore-Development.Mit einem Team von exklusiven Software-Entwicklern von swiss IT bridge erhalten Sie die Möglichkeit Ihre IT-Bedürfnisse effizient und flexibel zu erfüllen. Sie können dabei mit unseren Entwicklern über die Distanz genauso zusammenarbeiten, wie mit Ihren eigenen Entwicklern vor Ort. Damit erhalten Sie immer die von Ihnen geforderte Qualität zu kompetitiven Preisen. swiss IT bridge ist Knowledge Partner des Deutschen Outsourcing Verbandes sowie des Outsourcing Journals.

swissITbridge_logoswiss IT bridge gmbh – programmiert mit garantie
Baarerstrasse 110 A – CH-6302 Zug
Tel. +41 41 511 80 90 – Email ck@swissITbridge.ch