hays_studie_jan11

 

Traditionelle Arbeits- und Organisationsstrukturen geraten also in Bewegung. Dabei verändert sich die Struktur von Arbeit nicht nur für die Betriebe, sondern auch für die Arbeitswelt der Menschen. 

In der vorliegenden Studie wird aufgezeigt, wie weit diese Veränderungen bereits fortgeschritten sind. Welche neuen Arbeitsstrukturen haben sich etabliert und welche spezifischen Vorteile und Chancen, aber auch Herausforderungen bringen diese mit sich? 

Im Folgenden werden zunächst die untersuchten Arbeitsstrukturen definiert. Anschließend wird ihre Verbreitung auf dem deutschen Markt analysiert, hierbei Unterschiede hinsichtlich Unternehmensgrößen herausgearbeitet (Abschnitt 2.1 und 2.2) und die zukünftige Entwicklung dargestellt (Abschnitt 2.3). Danach wird untersucht, in welchen Unternehmensbereichen sie zum Einsatz kommen, ihre spezifischen Vorteile und Herausforderungen der untersuchten Arbeitsstrukturen dargestellt und die sich daraus ableitenden Einsatzmotivationen diskutiert (Abschnitt 3). In einem vierten Teil (Abschnitt 4) stellen werden alle untersuchten Arbeitsstrukturen vergleichend gegenübergestellt und spezifische Anwendungsgebiete diskutiert. Das Fazit bilden zusammenfassende Thesen (Abschnitt 5).

 

> Download der Studie (via www.hays.de/studien)

 

Mit freundlicher Genehmigung von:
HAYS Recruiting experts worldwide
Hays AG
Willy-Brandt-Platz 1-3
68161 Mannheim
    
SHARE