infosys-logo_640

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hat in seinem aktuellen 38. Branchenbarometer erst jüngst bekannt gegeben, dass 2011 rund 40 Prozent der IT-Unternehmen in Deutschland einen stark steigenden Umsatz, das bedeutet mehr als zehn Prozent, verzeichnen konnten. Infosys’ Wachstum ist im Vergleich zu diesen Zahlen deutlich größer als der Branchendurchschnitt.

 

Das Unternehmen konnte in den vergangenen zwei Jahren insbesondere in Deutschland Wachstumsraten von bis zu 50 Prozent aufweisen. Neben diesem im Vergleich zum Wettbewerb außergewöhnlichen wirtschaftlichen Erfolg sorgt Infosys immer wieder als Trendanalyst und Innovationskatalysator für Schlagzeilen. So zählt das Forbes Magazin Infosys weltweit zu den Top 15 innovativsten Unternehmen. Laut Newsweek ist das Beratungshaus eine der international „grünsten” und nachhaltigsten Firmen. Die ESMT (European School of Management and Technology) zeichnet Mitgründer N. R. Naravana Murthy für seinen „mitfühlenden Kapitalismus” mit dem Responsible Leadership Award aus. Damit nicht genug: Auch Forbes honoriert das Engagement des Mitgründers und nimmt ihn neben Steve Jobs und Bill Gates in die Top 12 der „Entrepreneurs der Welt” auf.

Europa gehört für Infosys außerhalb des US-amerikanischen Marktes zu den wichtigsten Wachstumsregionen. Rund ein Viertel des Umsatzes wird hier generiert. „Diese Länder bieten vielfältige Möglichkeiten. Hier wird Infosys auch künftig einen Investitionsschwerpunkt legen”, kommentiert der deutsche Geschäftsführer Franz-Josef Schürmann. Als das Consultingunternehmen vor rund zehn Jahren begann, auf den europäischen Markt zu expandieren, legte es länderspezifische Geschäftsstrategien fest, um den individuellen nationalen Anforderungen Rechnung zu tragen. Zu den Kunden von Infosys in Deutschland zählen inzwischen führende DAX- und Industrieunternehmen verschiedenster Branchen wie Automobil, Luftfahrt, Telekommunikation, Energie, Pharma, aber auch Banken und Handelskonzerne. Mittlerweile hat Infosys am deutschen Standort ein hochqualifiziertes Team von über 500 deutschsprachigen und internationalen Mitarbeitern im Einsatz.

„Wir freuen uns sehr über die stetigen Wachstumsraten in Deutschland. Dies ist allerdings noch kein Grund sich zurückzulehnen. Für das nächste Finanzjahr haben wir noch ehrgeizigere Ziele”, sagt Schürmann. „Auch wenn die Herausforderungen vielerorts groß sind, bieten wir unseren Kunden stets optimierte Geschäftswerte, innovative Lösungen und effizientere Prozesse. Insbesondere unsere Kompetenz bei Transformationsprozessen trägt dazu bei, neue Kunden zu gewinnen und ihre Geschäfte dynamischer und rentabler zu gestalten. Auch in der Beratung wollen wir weltweit führend werden.” Und hier ist Infosys ebenfalls auf einem guten Weg: Laut Studie von ITSMA ist der Consulting-Experte im Vergleich zu Konkurrenten das erste global agierende indische Unternehmen, das nicht ausschließlich als Outsourcer, sondern auch als Berater gesehen wird.

Derzeit beschäftigt Infosys europaweit über 6.000 Mitarbeiter. Diese Zahl soll in den kommenden Monaten um zehn Prozent steigen. „Um stetig wachsen zu können, reicht bestehendes Wissen oft nicht aus, sondern Unternehmen müssen ständig dazu lernen und Expertisen auf neu entstehenden Gebieten entwickeln”, sagt Schürmann. „Infosys konzentriert sich hier auf sieben Megatrends, darunter Digitale Konsumenten und Schwellenländer.”

Zum Firmenhintergrund: Infosys Limited (Infosys) wurde 1981 und mit einem Startkapital von 200 US-Dollar im indischen Pune gegründet. Ziel war, das weltweit renommierteste, indische Unternehmen auf den Weg zu bringen. Drei Jahrzehnte später verfügt Infosys über 64 internationale Büros sowie 65 globale Entwicklungscenter in den USA, Indien, China, Australien, Japan, dem Mittleren Osten, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, der Schweiz, den Niederlanden, Polen, Kanada und vielen weiteren Ländern. Heute verlassen sich viele der erfolgreichsten Firmen und Organisationen auf die 150.000 Berater von Infosys. Eine Zahl, die sich die Firmengründer 1981 noch nicht ausgemalt hatten. http://www.infosys.com/de

Safe Harbor

SHARE